OSB-Preise klettern wieder

5. Mai 2022

Bei Fairfix sind wir sehr an der Stabilität der Endpreise für unsere Produkte interessiert. Wie jeder Produzent sind wir allerdings auch von den Preisen für Rohstoffe und verarbeitete Werkstoffe abhängig. In unseren News informieren wir Sie regelmäßig über die Entwicklung auf dem Markt.

Obwohl sich die Hersteller teilweise recht unterschiedlich positionieren, sieht der Marktbeobachter Euwid für die kommenden Monate weitere Preissteigerungen im OSB-Sektor. Im Verhältnis zum letzten Jahr haben sich die Preise bereits im März und April um knapp 50% erhöht. Einige Anbieter nähern sich bereits jetzt wieder der 500 Euro Marke für den Kubikmeter scharfkantige OSB/3-Standardplatten. Als Zielsetzung werden 550 Euro genannt. Das ist freilich noch um einiges entfernt von den Rekordzahlen aus dem August 2021. Damals waren bis 650 Euro verlangt worden, in einzelnen Spitzen wurden sogar Preise um 900 Euro erzielt. Als Gründe werden die kräftig gestiegenen Kosten für PMDI-Leime genannt.

Stabile Preise bei Fairfix!

Die gute Nachricht für unsere Kunden lautet dabei, dass unsere Lager in Erwartung dieser Steigerungen gut gefüllt worden sind. Das bedeutet stabile Preise für unsere Angebote bis Ende Mai und teilweise wohl bis in den Juni hinein. Wir empfehlen Ihnen jedenfalls mit ihren ggf. geplanten Bestellungen nicht allzulange zu warten. Falls Sie sich über die Entwicklung der Preise z.B. auch für Vollholz oder Paletten informieren möchten, finden Sie auf der Webseite der HPE auf der Unterseite Preisindex die Daten für Schnittholz und Holzwerkstoffe.

OSB Preise klettern wieder